CANo­pen Pro­to­koll­mo­ni­tor vs. CANo­pen Bussystem

(Mit der Fer­tig­stel­lung des SAE J1939 Pro­to­koll­mo­ni­tors tref­fen die glei­chen Fest­stel­lun­gen auf die Pro­ble­ma­tik SAE J1939 Pro­to­koll­mo­ni­tor vs. SAE J1939 Bus­sys­tem zu.)

CANo­pen Protokollmonitor

Der Pro­to­koll­mo­ni­tor CANo­pen (recei­ve) emp­fängt, deko­diert und zeigt an, wel­che Nach­rich­ten auf dem Bus aus­ge­tauscht wer­den. Umfang­rei­che Fil­ter­funk­tio­nen erleich­tern die Suche nach bestimm­ten Nachrichten.

License_Protocolmonitor_CANopen

Pro­to­koll­mo­ni­tor CANopen

Wol­len Sie nicht nur emp­fan­gen, son­dern auch aktiv sen­den, brau­chen Sie zusätz­lich die Lizenz Pro­to­koll­mo­ni­tor CAN (send/​receive).

License_Protocolmonitor_CAN

Bus­sys­tem CANopen

Mit der Lizenz für das Bus­sys­tem CANo­pen erleich­tern Sie sich die Arbeit bei den phy­si­ka­li­schen Mes­sun­gen im Bus.

Wenn Sie mit dem CBT2 in einem CANo­pen-Netz­werk das Bus­sys­tem CAN aus­wäh­len (müs­sen, zB. weil Sie kei­ne Lizenz für das Bus­sys­tem CANo­pen haben), wer­den beim Teil­neh­mer­scan die ID’s der Nach­rich­ten auf dem Bus ange­zeigt. Es wer­den unter Umstän­den sehr vie­le ID’s ange­zeigt – die aber von weni­gen Nodes ver­sen­det werden.
Mit der Lizenz Bus­sys­tem CANo­pen sor­tiert der Teil­neh­mer­scan (wenn Sie CANo­pen als Bus­sys­tem gewählt haben) nicht nach Messa­ge-ID, son­dern nach Node-ID. Damit wer­den nur die tat­säch­lich vor­han­de­nen Teil­neh­mer (1…127) im Netz­werk ange­zeigt. Es fällt also leich­ter, die Über­sicht zu behalten.

License_Bussystem_CANopen

Teilnehmerscan mit eingestellten Bussystem CAN in einem CANopen-Netzwerk

Teil­neh­mer­scan mit ein­ge­stell­ten Bus­sys­tem CAN in einem CANopen-Netzwerk

Teilnehmerscan mit eingestellten Bussystem CANopen in einem CANopen-Netzwerk

Teil­neh­mer­scan mit ein­ge­stell­ten Bus­sys­tem CANo­pen in einem CANopen-Netzwerk

FAQ fielbus analysis

CAN-Bus Tes­ter 2

Print Friendly, PDF & Email