Pro­ble­me mit der USB-Ver­bin­dung beim CBT2

auf­tre­ten­de Feh­ler kön­nen sich u.a. wie folgt äußern :

  • Teil­neh­mer­lis­te wird nur unvoll­stän­dig auf­ge­baut
  • unkon­trol­lier­ter Abbruch von Mes­sun­gen
  • Pro­to­koll­mo­ni­tor bleibt ste­hen
  • Tes­ter ver­schwin­det aus der Sta­tus­leis­te und wird kurz dar­auf wie­der erkannt

Mit der Tas­ten­kom­bi­na­ti­on Strg-Alt‑O kön­nen Sie das Debug­fens­ter auf­ru­fen. Even­tu­ell fin­den Sie dort Hin­wei­se auf eine feh­ler­haf­te USB-Ver­bin­dung. Typi­sche Feh­ler­mel­dun­gen sind :

[USB] Main - Command-Laenge ungueltig, Size = 1, SizeInv = 65535
[USB] Main - Command-CRC-Fehler, CID = 0x02, CRC = 0x0103, Size = 0

USB-Ver­bin­dungs­pro­ble­me zwi­schen PC und CAN-Bus Tes­ter 2 kön­nen ver­schie­de­ne Ursa­chen haben.

  1. Bit­te prü­fen Sie den Tes­ter mit einem ande­ren USB-Kabel. Das ori­gi­na­le USB-Kabel aus dem Kof­fer ist ein hoch­wer­ti­ges zer­ti­fi­zier­tes Kabel. Es kann nicht durch preis­wer­te Kabel vom Dis­coun­ter ersetzt wer­den.
    USB-Ver­län­ge­run­gen kön­nen Pro­ble­me machen und soll­ten gene­rell ver­mie­den wer­den.
  2. Wenn mög­lich tes­ten Sie den CBT2 an einem wei­te­ren Rech­ner. Soll­ten die Pro­ble­me dort nicht auf­tre­ten, muss an dem pro­ble­ma­ti­schen Rech­ner nach einer Lösung gesucht wer­den. Ver­su­chen Sie zum Bei­spiel einen ande­ren USB-Port oder schal­ten Sie einen USB-Hub zwi­schen Rech­ner und Tes­ter.
  3. Timing­pro­ble­me in der gal­va­ni­schen Tren­nung des USB-Anschlus­ses führ­ten in Ver­bin­dung mit älte­ren Soft­ware­ver­sio­nen zu Sta­bi­li­täts­pro­ble­men der USB-Ver­bin­dung. Ver­wen­den Sie bit­te eine Soft­ware­ver­si­on ab 4.7.8.2 mit einem geän­der­ten Timing der USB-Ver­bin­dung.